Überwachung / Monitoring

Monitoring ist ein Überbegriff für alle systematischen Protokollierungen mittels technischer Hilfsmittel. Hierbei werden in definierten Zeitabständen Messungen durchgeführt und mit den bereits vorhandenen Messerergebnissen verglichen. Somit lassen sich Tendenzen ableiten und Schlussfolgerungen ziehen, um daraus weitere Maßnahmen planen und durchführen zu können.

Raumklima / Bauteilfeuchte

Durch das permanente Messen von Raumlufttemperatur und Raumluftfeuchtigkeit lässt sich ein Raumklimaprofil erstellen, das wiederum Rückschlüsse auf ein Nutzerverhalten zulässt. Dies kann z .B. bei einem Schimmelpilzbefall nötig werden, um festzustellen, ob in den mittelbar und unmittelbar betroffenen Räumen ein für Schimmelpilz wachstumsförderndes Klima vorherrscht und wer dies verursacht.

Auch lassen sich in bestimmten Räumen eine vorher definierte Temperatur oder Raumluftfeuchtigkeit überwachen. Bei einer Abweichung der zulässigen Werte kann Alarm ausgelöst werden. Dies ist speziell im gewerblichen Bereich wichtig, in denen bestimmte Parameter eingehalten werden müssen.

Risse

Gerade an tragenden und aussteifenden Bauteilen sind Risse oft ein ernstzunehmendes Problem. Ob sich die Breite oder die Lage eines Risses verändert, kann durch sogenannte Rissmonitore genau überprüft werden. Dies ist für die weitere Beurteilung des Schadens und der möglichen Behebung wichtig. Auch hier kann über eine entsprechende Langzeitmessung ein Rissprofil erstellt werden. Dieses lässt Rückschlüsse auf eine Rissveränderung im Verhältnis zu bestimmten Vorkommnissen [Temperaturveränderung, besondere Belastungen etc.] zu.

Bauteilveränderungen

Gerade an tragenden und aussteifenden Bauteilen sind Risse oft ein ernstzunehmendes Problem. Ob sich die Breite oder die Lage eines Risses verändert, kann durch sogenannte Rissmonitore genau überprüft werden. Dies ist für die weitere Beurteilung des Schadens und der möglichen Behebung wichtig. Auch hier kann über eine entsprechende Langzeitmessung ein Rissprofil erstellt werden. Dieses lässt Rückschlüsse auf eine Rissveränderung im Verhältnis zu bestimmten Vorkommnissen [Temperaturveränderung, besondere Belastungen etc.] zu.

Weitere Anwendungsbereiche

Natürlich lassen sich auch alle anderen messbaren Größen in ein Monitoring-Verfahren einbinden. Dies können unter anderem Längenänderungen, Neigungsänderungen, Schallmessungen und Thermographieaufnahmen sein.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf! Ich erarbeite in Absprache mit Ihnen ein für Ihren Anwendungsfall passendes Monitoring-Verfahren.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf! Ich erarbeite in Absprache mit Ihnen ein für Ihren Anwendungsfall passendes Monitoring-Verfahren.

KONTAKT